Musik online unterrichten mit INSTRUMENDO

karim-manjra-cW3nDFVpi10-unsplash

Warum sollte ich bei INSTRUMENDO unterrichten?

INSTRUMENDO vermittelt dir Schüler*innen für deinen Online-Musikunterricht.

 

Mit INSTRUMENDO kannst du viel leichter an regelmäßige Aufträge kommen! Dabei legen wir Wert auf die größtmögliche Freiheit für dich – teile dir deine Zeit selbst ein und arbeite an deinen bevorzugten Tagen.

Wie unterrichte ich bei INSTRUMENDO?

Bei INSTRUMENDO hast du dein eigenes Profil auf unserer Website. Damit bist du perfekt auf allen Suchmaschinen für deine Schüler auffindbar.

So könnte dein Profil aussehen.

 

Fülle es mit sympathischen Fotos von dir und deinem Instrument und füge deine bisherige Lehrerfahrung, sowie deine musikalische Laufbahn hinzu. Du gibst uns Bescheid, welche deine gewünschten Unterrichtszeiten pro Woche sind, die wir dann als buchbare Slots für Schüler*innen freischalten.

Wie funktioniert die Buchung?

Schüler*innen können über dein Profil auf unserer Website eine Stunde bei dir buchen und online bezahlen.

Alles ohne Mehraufwand für dich! Wir wickeln die Zahlungen für dich ab und du bekommst dein Geld abzüglich unserer Provision direkt auf dein Konto überwiesen. Du unterrichtest nur, wenn auch bezahlt wurde!

Wir beraten dich auch gerne bei finanziellen oder organisatorischen Fragen und kümmern uns um deine Anliegen.

 

Was passiert, wenn jemand eine Stunde bucht?

Die erste Probeeinheit von ca. 15-20 min bitten wir dich kostenlos zu halten. Hier kannst du neue Schüler*innen von deiner Lehre überzeugen. Sobald eine Stunde gebucht wird, bekommst du eine Nachricht und einen zoom-Link für das Treffen mit deiner/m neuen Schüler*in.

 

Sollte euch die gemeinsame Arbeit inspirieren und ihr weiter fortfahren wollen, kann die/der Schüler*in auf unserer Website einen 5er oder 10er-Block bei dir bestellen, oder gleich ein Halbjahresabo.

Die/der Schüler*in zahlt und reserviert ihre/seine Stunden bei dir direkt über unsere Website.

Somit hast du die Sicherheit, dass sie/er auch bezahlt hat, bevor du die Stunde hältst und sie/er über längere Zeit mit dir zusammenarbeiten wird.

 

Am Monatsende bekommst du deine Einnahmen für alle unterrichteten Einheiten abzüglich unserer Provision auf dein Konto überwiesen.

 

Du musst dich somit nicht um die Organisation kümmern, sondern kannst dich auf deine pädagogische und musikalische Performance konzentrieren!

 

Wie werde ich Lehrer*in bei INSTRUMENDO?

Wenn du dein Instrumental-Studium mit Pädagogik (IGP) bereits abgeschlossen hast, oder kurz vor deinem Abschluss stehst, bewerbe dich bei uns über den Bewerbungslink oder sende uns aussagekräftiges Material per Mail an office@instrumendo.com.

All deine Daten kannst du direkt in unser Online-Formular eingeben und auch bereits deine professionellen Fotos uploaden und dein Konzertvideo verlinken.

 

Ein Vorstellungsvideo ist kein Muss, aber ein Plus! Damit kannst du deine Persönlichkeit zeigen und deine Lehrphilosophie vermitteln. Schüler*innen haben somit gleich eine direkte Verbindung zu dir und können erahnen, ob ihr im Unterricht zueinander passt.

 

  

Wie muss ich meine Steuern und Abgaben zahlen? 

Da du als selbstständige(r) Lehrperson agierst, bist du selbst für deine Abgaben verantwortlich.

 

Grundsätzlich gibt es 2 Steuerarten, die für dich wichtig sind: Die Einkommensteuer und die Umsatzsteuer.


Einkommensteuer (auch „Gewinnsteuer“):

Wenn du selbständig tätig bist, zahlst du für die ersten 11.000€ Gewinn keine Steuern. Deinen Gewinn errechnest du mit deinem Umsatz abzüglich deiner Kosten. Solltest du mehr verdienen, zahlst du stufenweise Steuern über das Einkommen.

Dazu findest du im Internet Tabellen für die geltenden Bestimmungen in Österreich.


Umsatzsteuer (oder Mehrwertsteuer):

Die Umsatzsteuer wird dem Kunden verrechnet. Dazu gibt es verschiedene Prozentsätze, je nach Tätigkeit. Musikunterricht unterliegt in Österreich dem Normalsteuersatz von 20%.

Unternehmer oder Selbstständige zahlen diese Steuer an das Finanzamt und können dafür die bezahlte Umsatzsteuer von Waren oder Dienstleistungen, die sie selbst erworben haben, wieder zurückholen.

Solltest du weniger als 35.000€ Jahresumsatz haben, kannst du von der Kleinunternehmerregelung” Gebrauch machen und musst deinen Kunden somit keine Umsatzsteuer verrechnen.

 

Solltest du Hilfe oder Beratung in finanziellen oder steuerlichen Fragen benötigen, setze dich gerne mit INSTRUMENDO in Verbindung!

 

Für speziellere Anliegen, ist es immer eine gute Investition, eine(n) Steuerberater*in hinzuzuziehen!