Mauro Filippo Zappala

Klavier

Mauro Filippo Zappala

Mit 4 habe ich das Klavier entdeckt und seitdem ist Musik mein ganzes Leben, meine große Liebe.
Ich komme aus Italien und habe im „Conservatorio Bellini“ in Catania 2016 meinen Master in Konzertfach Klavier mit Auszeichnung absolviert.
Außerdem habe ich an verschiedenen Wettbewerben teilgenommen und Preise gewonnen (Palermo, Siracusa, Comiso usw.).
Ich bin Konzert-Pianist, mit viel Erfahrung als Kammermusiker und vor allem als Liedpianist, mit Auftritten in den wichtigsten Konzertsälen: Gläserner-Saal des Wiener Musikvereins, Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses, Wigmore Hall in London usw.
Seit 2018 studiere ich an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Master in Klavier-Vokalbegleitung mit Charles Spencer und Markus Hadulla.
Seit mehreren Jahren bin ich Klavier-Lehrer und liebe es, meine Leidenschaft weiterzugeben!

Wohnort
Sprachen
Instrumente

Berufserfahrung

Als Solist, Liedbegleiter, mit Orchester und in Kammermusikensembles trat ich unter anderem in folgeden Sälen auf: “Gläserner-Saal“ des Musikvereins, “Bösendorfer-Saal” im Mozarthaus in Wien, “Wigmore Hall“ in London, “Teatro Bellini“ in Adrano, “Castello Ursino” in Catania, “Villa Confalonieri” in Merate, “Sala Florianka” in Krakau, “Schubert-Saal“ des Wiener Konzerthauses usw.
2017 habe ich den “Giovani Eccellenze Sicliane” Preis von dem “Rotary Catania Etna Centenario” und den “Premio Simona Savino” erhalten.
Ich nahm an verschiedenen weiteren nationalen und internationalen Wettbewerben mit ausgezeichnetem Erfolg teil.

Ausbildung

2004-2016
Conservatorio Bellini in Catania (Italien) – Master Konzertfach Klavier
2018-2021
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) – Master Klavier-Vokalbegleitung

Fortbildungen

Ich besuchte zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei: Helmut Deutsch, Carlos Cebro, Homero Francesch, Gajusz Kęska, Paul Badura-Skoda und Violetta Egorova. Im Juli 2018 erhielt ich im Meisterkurs “Liedkunst im Schloss vor Husum” in Deutschland den “Theodor Storm Klavierpreis” als bester Liedbegleiter.
Bilder © Shabnam Naghiei, Lilia Kirilova, Nelya Agdeeva

Berufserfahrung

Als Solist, Liedbegleiter, mit Orchester und in Kammermusikensembles trat ich unter anderem in folgeden Sälen auf: “Gläserner-Saal“ des Musikvereins, “Bösendorfer-Saal” im Mozarthaus in Wien, “Wigmore Hall“ in London, “Teatro Bellini“ in Adrano, “Castello Ursino” in Catania, “Villa Confalonieri” in Merate, “Sala Florianka” in Krakau, “Schubert-Saal“ des Wiener Konzerthauses usw.
2017 habe ich den “Giovani Eccellenze Sicliane” Preis von dem “Rotary Catania Etna Centenario” und den “Premio Simona Savino” erhalten.
Ich nahm an verschiedenen weiteren nationalen und internationalen Wettbewerben mit ausgezeichnetem Erfolg teil.

Ausbildung

2004-2016
Conservatorio Bellini in Catania (Italien) – Master Konzertfach Klavier
2018-2021
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) – Master Klavier-Vokalbegleitung

Fortbildungen

Ich besuchte zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei: Helmut Deutsch, Carlos Cebro, Homero Francesch, Gajusz Kęska, Paul Badura-Skoda und Violetta Egorova. Im Juli 2018 erhielt ich im Meisterkurs “Liedkunst im Schloss vor Husum” in Deutschland den “Theodor Storm Klavierpreis” als bester Liedbegleiter.
2004-2016
2018-2021

Fortbildungen

Conservatorio Bellini in Catania (Italien) – Master Konzertfach Klavier
Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw) – Master Klavier-Vokalbegleitung
Ich besuchte zahlreiche Meisterkurse, unter anderem bei: Helmut Deutsch, Carlos Cebro, Homero Francesch, Gajusz Kęska, Paul Badura-Skoda und Violetta Egorova. Im Juli 2018 erhielt ich im Meisterkurs “Liedkunst im Schloss vor Husum” in Deutschland den “Theodor Storm Klavierpreis” als bester Liedbegleiter.

Interview mit Mauro Filippo Zappala

Wie bist du zur Musik gekommen und warum hast du dich für das Klavier entschieden?

Mein Zugang zur Musik war sehr natürlich: ich habe keine Verwandten die Musiker sind, mit 4 habe ich zum ersten Mal im Kindergarten ein Klavier gesehen und gehört – und seitdem ist es die größte Leidenschaft meines Lebens. Ich denke, dass das Klavier eines der „vollständigsten“ Instrumente ist. Es ist für mich privilegiert, da ihm die Aufgabe zugeteilt werden kann, ganze Orchesterpartituren transkribiert aufzuführen. Und das ist ein herrliches Gefühl und eine echte Ehre, alle Stimmen nachahmen zu können. Es gibt mir ein riesiges Spektrum an Möglichkeiten, musikalisch zu gestalten.
Und ich liebe die Herausforderung.

Warum unterrichtest du gerne?

Ich liebe es, mit Leuten Musik zu teilen – seien sie Publikum, Kammermusik-Partner oder Schüler.
Mir ist das Unterrichten sehr wichtig, weil ich es für eine der wertvollsten Aufgaben halte, die Werte, welche man selbst im Leben erlernt, weiter zu vermitteln.

Was inspiriert dich?

Ich lasse mich von vielen Faktoren inspirieren, um neue Ideen und Inspirationen zu kriegen: manchmal ist es ein Konzert, welches ich mir angehört habe, manchmal ein Spaziergang und der Kontakt mit der Natur, ein Gespräch mit einem Freund, der Text eines Gedichts, ein Film, ein Buch…

Video abspielen
Buche deine Musikstunde mit Mauro Filippo Zappala

Abonniere jetzt unseren Newsletter und reserviere deine GRATIS Probestunde!

Ich stimme den AGB zu.